SVN II überzeugt nach schwierigem Rückrundenstart !

Nach der guten Leistung letzte Woche kam heute der Viertplatzierte FV Hansa Neuhausen an die Ebereschenstraße. Unsere Trainer nahmen wieder einige Änderungen in der Aufstellung vor.


Die Zweite wollte von Anfang an das Spiel kontrollieren. In der 10. Minute rückte der Außenverteidiger Sascha Adam mit auf und wurde aus dem Zentrum angespielt. Seine Flanke von rechts flog über den Torwart ins lange Eck. Die Mannschaft spielte gestärkt vom Führungstreffer weiter nach vorne. In der 26. Minute bekam Tobias Lippenberger den Ball im Zentrum und konnte sich ungestört drehen. Er steckte den Ball auf Hans Gravenhorst durch, der den Ball frei vorm Torhüter verwandelte. Kurz darauf dann ein Ballverlust im Aufbauspiel der Nordler. Der Neuhausener Markus Billar ließ 3 Spieler auf unserer linken Seite schlecht aussehen und erzielte letztendlich den 1-2 Anschlusstreffer. Danach wurden die Gäste stärker. Sie hatten mehrere Chancen nach Standards. In der Nachspielzeit setzte sich Bernhard Moch über links gegen seinen Gegner durch und spielte den Ball in den Rückraum auf Tobias Lippenberger der den alten Vorsprung wiederherstellte.


In der Halbzeit motivierten sich die Jungs nochmal für die 2. Hälfte, um das Spiel früh entscheiden zu können.


Hochmotiviert kamen die Nordler aus der Kabine. Schon in der 51. Minute fing Tobias Lippenberger einen Freistoß direkt am gegnerischen Strafraum ab. Er spielte einen Doppelpass mit Bernhard Moch und verwandelte zum vorentscheidenden 4-1. 3 Minuten später spielte René Hajdinjak einen Schnittstellenball auf Tobias Lippenberger, der auf den Mitgelaufenen Hans Gravenhorst querlegte. Hans konnte den Ball ins leere Tor einschieben. In der 57. Minute bekam der SV Nord nach einem Foul einen Elfmeter. Bernhard Moch konnte den Stafstoß leider nicht verwandeln. Die daraus folgende Ecke konnte unser Innenverteidiger Luca von Weitershausen per Kopf aus spitzen Winkel zum 6-1 verwandeln. Danach ließen die Nordler etwas nach. Eine halbe Stunde vor Schluss hatten die Gäste einen Freistoß an der Mittellinie. Der Ball wurde lang geschlagen. Der Nordler Andreas Borris verlängerte den Ball im Kopfballduell unhaltbar für Andreas Michler. Eine Minute vor Schluss eroberte Tobias Treffer nach einem schlampigen Pass der Gäste den Ball. Er spielte einen Doppelpass mit Kapitän Robin Kuntzsch. An der Grundlinie bekam Treffer dann wieder den Ball. Er spielte den Ball zum wieder eingewechselten Andreas Borris, der den Ball mit dem schwächeren linken ins lange Eck zum 7-2 Endstand setzte.


Eine überzeugende Leistung unserer Zweiten. Nächste Woche kommt das Abstiegsbedrohte Alte Haide III an die Ebereschenstraße.


1 Kommentar
  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon