Punkteteilung im Bezirksligadery!

Dritter gegen Fünfter oder Nord Lerchenau gegen Feldmoching, das Bezirksligsderby im Münchner Norden stand an. Beide Mannschaften wollen Best möglichst die Saison beenden, weshalb auf beiden Seiten 3 Punkte das Ziel war. Im Hinspiel gewannen die Nordler dank dem Doppelpack von Martin Angermeir!


Die Nordler waren spielbestimmender! Etwas tiefer stehende Gäste machten die Räume zu, sodass sich die Nordler schwer taten. Hauptsächlich wurden Fernschüsse abgegeben. Das Highlight des 1. Durchgangs nach rund 35 Minuten. Nach einem Dribbling auf der rechten Seite bringt Martin Angermeir eine Flanke auf Peter Zeussel, der den Ball wuchtig an den Pfosten köpfte.


Danach gingen die Mannschaften in die Kabinen. Man merkte beiden Mannschaften an, dass sie keinen Fehler machen wollten. Beide Mannschaften kamen unverändert aus der Kabine.


Die Mannschaften kamen schwungvoller aus der Kabine! In der 58. Minute wurde Bojidar Georgiev durch Karl-Heinz Lappe ersetzt. Schon 2 Minuten später setzt sich Sebastian Bittner auf der linken Seite durch und holt eine Ecke raus. Die Ecke von Satuk Can findet Bittner der frei zum 1-0 einnickte. Die Gastgeber waren weiter etwas präsenter. In der 90. Minute dann der Schock für die Nordler, als der Schiedsrichter auf Elfmeter für die SpVgg entschied. Der Routinier Osman Öztürk verwandelte zum späten Ausgleich für Feldmoching.


Die Nordler bleiben trotz der Punkteteilung Dritter. Am letzten Spieltag gastiert der SV Nord am heutigen Freitag beim Tabellennachbarn aus Dachau.