Neuzugang Philip Grahammer

Servus Philip, bevor wir mit dem Interview beginnen möchten wir gerne ein bisschen was über dich erfahren. Willst du dich bitte kurz vorstellen?


Servus liebe Nordler,

zu meiner Person: Spitzname Pipo, Fippo, Grizzy - am 8.8.19 bin ich 28 Jahre alt geworden. Meine Hobbys sind Sport jeder Art, Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen. Meine bisherigen Vereine waren die SpVgg Unterhaching 13 Jahre, SV Heimstetten (Bayern- und Regionalliga), SC Fürstenfeldbruck (Bayernliga), FC Pipinsried (Bayern- und Regionalliga).


Du hast letzte Saison noch in der Regionalliga gespielt und jetzt beim SV Nord. Wir freuen uns enorm, dass du dich für uns entschieden hast.

Wie bist du auf den SV Nord aufmerksam geworden?


Auf den SV Nord bin ich durch gemeinsame Freunde von Felix und mir aufmerksam geworden. Da der Kontakt mit Felix dann immer intensiver wurde ergab sich dann die Konstellation.


Was waren denn ausschlaggebende Argumente, dass du zu uns gewechselt bist?

Da ich berufsbedingt eigentlich mit dem Fußball spielen aufhören bzw. kürzer treten wollte und den Aufwand der für die Regionalliga notwendig ist nicht mehr stemmen konnte, hatte ich erstmal mit dem Thema Fußball vorerst abgeschlossen um mich auf den Beruf zu kontzentrieren. Aber meine Freunde Taylan und Can haben mich dann gefragt ob wir nicht zusammen beim SV Nord spielen wollen. Und mit der Zeit wurde aus dem anfänglichen Spaß dann langsam ernst und Felix hat sich dann sehr sehr bemüht das ich mich für Nord entscheide und so kam es dann. Da der Platz nicht weit von meiner Wohnung in Neuhausen entfernt ist und sich alles gut mit der Arbeit verbinden lässt habe ich mich für Nord entschieden.


Wie gefällt es dir bisher beim SV Nord?


Bisher gefällt es mir sehr sehr gut, alle Jungs haben mich super aufgenommen und wir haben charakterlich eine Klasse Truppe zusammen.


Auf was freust du dich am meisten in der nächsten Saison?


Ich freu mich auf die Spiele und mit meinen Freunden gemeinsam auf dem Platz zu stehen und Spaß zu haben. Hoffentlich haben wir auch den nötigen Erfolg um das ein oder andere Kaltgetränk nach dem Spiel genießen zu können.


  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon