Manching dreht Rückstand gegen Nord Lerchenau!


Nach dem späten Siegtor gegen den SV Kasing stand am Samstag bei sonnigen Bedingungen das Auswärtsspiel beim SV Manching an. Den abwesenden Ilgar Can ersetzte Jonas Feldhaus in der Innenverteidigung.


Die Gäste aus der Lerchenau schafften einen Traumstart, schon nach 4 Minuten führt Satuk Can eine Ecke kurz auf Kapitän Martin Angermeir aus, der seinen Gegner ausspielt und an der Grundlinie an in den Sechtzehner dribbelt. Sein Ball in den Rückraum findet Jonas Feldhaus, welcher die frühe 1-0 Führung erzielte. Die Gastgeber fanden nach dem Führungstreffer nicht richtig ins Spiel, wodurch der SVN spielbestimmend blieb. Die Überlegenheit führte jedoch nicht zu Chancen. Nach 20. Minuten dann die Heimmannschaft! Rainer Meisinger bekommt links den Ball und zieht ab, Matthias Angermeir konnte den Ball aus dem Krezeck kratzen. Schon 3 Minuten später wieder die Manchinger über die rechte Seite, nach einem Schuss an den Innenpfosten kam der Ball wieder zu Meisinger der den Ball mit dem rechten Fuß zum 1-1 einnetzte. Trotz des Ausgleichstreffers blieben die Nordler die bessere Mannschaft. Die Angriffsversuche der Blau-Weißen endeten mit Ecken welche jedoch nicht gefährlich wurden. In der 42. dann das 2-1 aus dem Nichts! Nach einem Standard konterten die Hausherren die Nordler nach Strich und Faden aus, am Ende schob Rainer Meisinger ein. Kurz vor der Halbzeit dann nochmal die Lerchenauer, nach einer Kombination kommt der Ball zu Karl-Heinz Lappe der knapp am linken Pfosten vorbeischoss.


Nach dem frühen 1-0 gab unsere Mannschaft das Spiel ergebnistechnisch aus der Hand. Mit mehr Überzeugung wollten die Nordler das Spiel wieder zu ihren Gunsten drehen!


Beide Mannschaften kamen unverändert aus den Kabinen. Nach 51 Minuten wieder ein Konter der Hausherren Johann Rybalko setzte den Ball aus spitzem Winkel am Tor vorbei. Die Manchinger standen tief und konzentrierten sich aufs kontern, der SVN tat sich weiter schwer. 25 Minuten vor Schluss dann wieder die Lerchenauer, ein Schuss aus der Distanz kommt gefährlich aufs Tor, Bernhard Feil konnte den Ball noch ans Lattenkreuz lenken - Glück gehabt. Nach dieser Chance blieben die Blau-Weißen weiter am Drücker. Der SV Manching konnte den Ausgleich jedoch weiterhin verhindern. In der 82. Minute flog Josef Huber nach einem erneuten Foulspiel vom Feld. Doch auch in den letzten Minuten gelang den Nordlern in Überzahl nicht der Ausgleichstreffer.


Somit bleiben die Nordler weiterhin auswärts sieglos! Nächste Woche ist spielfrei bevor das Derby gegen die SpVgg Feldmoching ansteht.