Späte Punkteteilung in Erdweg!

Nach der 1. Saisonniederlage letzte Woche gegen Untermenzing, stand am Tag der deutschen Einheit das Auswärtsspiel gegen die SpVgg Erdweg an. Fernando Ernesto ist bei den Nordlern kurzfristig verletzungsbedingt ausgefallen. Mit einem 4-2-3-1 System schickte Michael Westermair die Mannschaft aufs Spielfeld.


In der 9. Minute gleich erste Dämpfer für den SVN! Auf unserer linken Verteidigerseite führte Erdweg einen Einwurf schnell aus. Auf der Grundlinie wurde der Ball auf den Elfmeterpunkt zurückgelegt, Niklas Lehmann versenkte den Ball gegen die Laufrichtung zum 1-0 für die Hausherren. Die Gäste zeigten aber direkt nach dem Gegentreffer ihr wahres Gesicht. In der 14. Minute zog Peter Zeussel mit Tempo Richtung Sechzehner und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Freistoß versenkte unser Youngstar Dominik Besel sehenswert zum Ausgleich. Die Nordler griffen nach dem Ausgleich weit in der gegnerischen Hälfte an. In der 17. Minute kam die Ecke von Dominik Besel an den zweiten Pfosten zu Ilgar Can, den Kopfball konnte Dominik Chlubek gerade noch halten. 8 Minuten später setzte sich Kapitän Martin Angermeir nach einem Pass auf der rechten Seite gegen den Innenverteidiger durch, sein Schuss landete am Außennetz. Nord spielte weiter nach vorne, die Genauigkeit beim letzten Pass fehlte aber, daher kam es bis zur Halbzeit zu keiner Großchance mehr.




Der SV Nord Lerchenau blieb auch in der 2. Halbzeit die aktivere Mannschaft. In der 62. Minute dann die Erlösung für die Blau Weißen! Edin Smajlovic bekam rechts den Ball und flankte den Ball zu Peter Zeussel, der den Ball per Kopf mustergültig im Kasten versenkte. In der 68. Minute bekam Patrick Neser nach einem Foul an Sebastian Schuff die gelb-rote Karte. Trainer Michale Westermair reagierte auf den Platzverweis und brachte den defensiven Stefan Lippenberger für Martin Angermeir. Nord stand kompakt in der eigenen Hälfte und lauerte auf Konter. Den gefährlichsten Konter gab es in der 78. Minute. Peter Zeussel setzte sich rechts durch und legte den Ball zurück auf Sebastian Bittner, dessen Schuss konnte gerade noch geblockt werden. In der hitzigen Schlussphase kam Erdweg nochmal zu einer Torchance. Die Flanke von links kam nach einem Luftloch zu Eldar Mair der den Ball zum Ausgleich einnetzte. Die letzte Aktion hatte es dann in sich, der Ersatzspieler Johannes Reindl betrat das Spielfeld während des laufenden Spiels um seinem am Boden liegenden Spieler aufzuhelfen. Währenddessen wurde ein zweiter Spielball von der Heimmannschaft ins Spielfeld gerollt. Am Ende bekam Johannes Reindl noch die Gelb-Rote Karte.


Ein Unentschieden, dass sich für den SV Nord wie eine Niederlage anfühlt. Trotz guter Chancen auf das 3-1 muss man sich am Ende mit Erdweg die Punkte teilen. Am Sonntag geht es direkt weiter zum Topspiel des 8. Spiels. Dort gastieren wir beim Drittplatzierten SC Inhauser Moos.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Aktuelle Mitteilung

Liebe Mitglieder, liebe Nordfreunde, nachdem der Corona Virus weiterhin unseren Alltag begleitet und deshalb unser Vereinsleben sehr beeinträchtigt ist, bitten wir Euch alle, an die Regeln und Vorgabe

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon