Nord Lerchenau siegt deutlich gegen Phönix Schleißheim

Nach dem Sieg am 1. Spieltag, hatten die Nordler 3 Wochen spielfrei. Am 17.09.19 stand dann das Nachholspiel vom 2. Spieltag gegen die Reserve vom FC Phönix Schleißheim an.


In der 2. Minute steckte Matthias Beck den Ball auf Bernhard Moch durch. Moch lief aufgrund seines Geschwindigkeitsvorteils frei aufs Tor zu, sein unplatzierter Schuss konnte von Alexander Ehlers nicht gehalten werden. Dadurch führte der SVN nach 120 Sekunden mit 0-1! Die Nordler Freude hielt aber nicht lange! In der 16. Minute wurde der Ball auf der rechten Seite verloren, blitzschnell kombinierten die Hausherren nach vorne. Okan Ceviz spielte den Ball letztendlich in die Spitze, der Ball konnte von Jakob Schlagintweit nicht geklärt werden, dadurch kam Marko Suknaic zum Abschluss, der zum Ausgleich führte. Danach beruhigte sich das Spiel etwas. In der 16. Minute steckte René Hajdinjak auf Höhe der Mittellinie den Ball auf unsern Stürmer Tobias Lippenberger durch, dieser war auch deutlich schneller als sein Gegner und schob cool zur 1-2 Führung ein. Danach wurde Schleißheim gefährlicher! In der 25. Minute konnte Andreas Michler den Schuss von Christoph Weinisch entschärfen. Schon 8 Minuten später setzte der auffällige Okan Ceviz den Ball an die Latte der Gästemannschaft. Kurz vor der Halbzeit setzte Christoph Schnell einen Schuss an den Außenpfosten. Die Schleißheimer dominieren die letzten 30 Minuten der 1. Hälfte, sie scheiterten entweder an unserem Torwart oder am Aluminium. Deshalb gingen die Mannschaften mit 1-2 in die Halbzeit.


Zur 2. Halbzeit wurde Lazar Milicevic für Tobias Buchner eingewechselt. 10 Minuten nach Wiederanpfiff kam Okan Ceviz im Zentrum unbedrängt an den Ball, handlungsschnell spielte er zu dem einlaufenden Christoph Weinisch, der den Ball mit einem satten Schuss ins lange Eck schoss. Dadurch glich Phönix an diesem Abend zum zweiten Mal aus. Die Heimmannschaft griff jetzt weiter vorne an, dadurch gab es mehr Platz für unsere gut aufgelegte Offensive. In der 66. Minute trieb René Hajdinjak den Ball in die gegnerische Hälfte und setzte Tobias Lippenberger in Szene, dieser schoss die Lerchenauer erneut in Führung. Die Schleißheimer wollten erneut ausgleichen und spielten daher weiter im Angriffspressing. In der 78. Minute dann die Vorentscheidung! Wieder war der Initiator René Hajdinjak, dessen Pass über Umwege zu Bernhard Moch kam, dieser schloss diesesmal konsequent ab und erhöhte auf 2-4. Die letzte Aktion gehörte dann wieder den Nordlern, der Schussversuch von Lazar Milicevic kam zum eingewechselten Nikolas Knippelmeyer, Knippelmeyer schob den Ball ins lange Eck zum 2-5.


Letztendlich ein deutlicher Sieg für die Nordler! Unsere Zweite hat jetzt nach 2 Spielen 6 Punkte! Am Sonntag geht es schon gegen den SV Olympiadorf Concordia weiter!


  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon