Nord II beendet Niederlagenserie gegen Am Hart

Die Reserve des SV Nord hat nach dem guten Saisonstart die letzten 3 Spiele verloren. Am vorletzten Spieltag der Hinrunde kam der Vorletzte SV Am Hart an die Ebereschenstraße. Die Mannschaft wollte den Negativlauf unbedingt stoppen.


Die Gäste standen tief und griffen erst in der eigenen Hälfte an. Der SVN lies den Ball daher durch die eigenen Reihen laufen. Die Offensivbemühungen unserer Zweiten wurden aber nicht zur Gefahr für den Gästetorwart. In der 13. Minute spielte Kapitän Robin Kuntzsch einen Ball zu Andreas Borris in die Spitze, Ilhan Cinar rutschte der Ball durch die Handschuhe, dadurch schon Borris den Ball ins leere Tor zur 1-0 Führung. Die Blau-Weißen bleiben weiter dran, Andreas Borris setzte sich erneut über links durch und zog nach innen. Sein Schuss ging jedoch direkt auf Ilhan Canir. Die Nordler schafften es nicht ihren Ballbesitz in Torchancen umzuwandeln, dies lag an der mangelnden Bewegung und zudem war die Mannschaft auch etwas zu ideenlos. Die Gäste haben schlicht und einfach zu ungenau gespielt, daher konnte kein Torschuss auf Andreas Michler abgegeben werden.


Zur Halbzeit ersetzte Marcel Daniel unseren Mittelstürmer Alexander Stadler. Der SVN erwischte einen Blitzstart, der aufgerückte Leopold Braun brachte die Flanke von rechts nach innen. Matthias Beck setzte sich im Luftduell durch und erzielte per Kopf das 2-0. Der SV Am Hart spielte in der zweiten Halbzeit offensiver und griff weit vorne in unserer Hälfte an. Dadurch ergaben sich für die Nordler mehr Räume im Angriffsspiel. In der 55. Minute setzte René Hajdinjak Lazar Milicevic in Szene, dessen Schuss am Außennetz landete. In der 63. Minute brachte René Hajdinjak eine Ecke in die Mitte, der abgeblockte Kopfball von Robin Kuntzsch fiel Jakob Winterer vor die Füße, der Ilhan Canir anschoss. In der 77. Minute hatten die Gäste dann einen Freistoß an der Mittellinie. Der Ball wurde in den Sechtzehner geschlagen, Ludwig Schaller erzielte letztendlich den 1-2 Anschlusstreffer, dadurch waren die Gäste wieder in Spiel! 2 Minuten später gab es wieder Freistoß für Am Hart. Dieses Mal wurde der Ball zu dem im Abseits stehenden Ludwig Schaller verlängert. Dessen Schuss konnte Andreas Michler jedoch festhalten. Die Abseitsposition wurde vom Schiedsrichter leider übersehen. In der Schlussphase ersetzte Tobias Treffer den aktiven Andreas Borris. Die Gäste schmissen jetzt alles nach vorne! Lazar Milicevic eroberte den Ball in der gegnerischen Hälfte und spielte ihn zu Tobias Treffer, dieser spielte auf den freistehenden Marcel Daniel. Daniel schloss überhastet vom Sechtzehner ab und verpasste dadurch die Entscheidung. Die letzten Minuten spielten die Nordler clever an der gegnerischen Eckfahne zu Ende.


Ein verdienter Sieg für unsere Zweite. Das Spiel ist durch die schwache Chancenverwertung noch einmal spannend geworden. Am letzten Saisonspiel gastiert unsere Mannschaft beim Kreisklassenabsteiger FC Unterföhring.


  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon