Nord geht gegen Tabellenführer Gern unter!

FT München Gern II: - Trainer: Gordon Wallace SV Nord Lerchenau II: Andreas Michler, Tobias Lippenberger (46. Lazar Milicevic), Marcel Daniel, Stefan Lippenberger (46. Jakob Winterer), Luca von Weitershausen, Tobias Tins, Sascha Adam, Bernhard Moch, Rene Hajdinjak, Andreas Borris (44. Matthias Beck), Alexander Bardin - Trainer: Alexander Hagedorn Schiedsrichter: - Zuschauer: 35


Nach dem überzeugenden Sieg gegen Hansa Neuhausen kam es am 9. Spieltag zum Topspiel gegen den Tabellenführer FT Gern. Durch einen Sieg wäre unsere Mannschaft punktgleich mit dem Zweitplatzierten gewesen. Zudem hat unsere Mannschaft noch ein Spiel weniger als das Top-Trio. Bei sonnigen Verhältnissen wurde das Spiel um 13:15 Uhr auf dem Gerner Kunstrasen von Tim Polwein angepfiffen.


Beide Mannschaften warteten von Beginn an ab und schauten sich an wie der Gegner agiert. Die Nordler hatten dabei die zwingenderen Ansätze, zu Torchancen kam es jedoch nicht. Die erste Chance des Spiels gab es in der 25. Minute! Der Linksverteidiger der Gäste setzte sich mit zwei Tunnlern auf seiner Seite durch. Seine Hereingabe fand Christoph Hensel der aus 11 Metern unbedrängt einschieben konnte. Dadurch kam der Tabellenführer besser ins Spiel, unserer Mannschaft fehlte es im Aufbauspiel an Ideen! Die Defensive unserer Mannschaft stand trotzdem weiter stabil, wodurch auch Gern keine zwingenden Chancen hatte. In der 41. Minute dann die Kopie des 1-0. Wieder geht es über unsere rechte Abwehrseite. Die Flanke fand wieder Christoph Hensel, dieser legte den Ball intuitiv ab, Nicholas Taylor erhöhte mit einem satten Schuss auf 2-0.


Zur 2. Halbzeit mussten die Nordler 3 mal wechseln!!! Andreas Borris musste verletzungsbedingt raus, zudem mussten die Lippenberger Brüder zur 1. Mannschaft die in Günding spielte. Ins Spiel kamen Jakob Winterer, Matthias Beck und Lazar Milicevic.

Die Einwechselspieler überzeugten sofort und rissen die Mannschaft mit! Der SVN wurde stärker und kam zu vielversprechenden Chancen. In der 52. Minute hatten die Lerchenauer eine Ecke. Der Ball von Bernhard Moch wurde verlängert und kam dadurch am zweiten Pfosten zu Matthias Beck der den Ball an das Außennetz schoss. 10 Minuten später bekam Bernhard Moch einen Schnittenstellenball von René Hajdinjak, der schnelle Moch kam kurz vor Serdar Cakmakci an den Ball, seinen Schuss konnte der Torwart jedoch zur Ecke abwehren. Schon 3 Minuten später brachte Bernhard Moch eine stramme Flanke in den Gerner Sechtzehner, Lazar Milicevic verpasste den Ball nur knapp. In der 71. Minute schlug Gern einen langen Ball von der Abwehrkette der Ball rutschte zu Jhon Degle durch, der den herausstürmenden Andreas Michler mustergültig überlupfte und dadurch das vorentscheidende 3-0 erzielte. Die letzten 20 Minuten gab sich unsere Mannschaft dann auf. In der 80. Minute wurde unsere linke Abwehrseite mit einem simplen Doppelpass überspielt, der Ball wurde vor Torhüter Andreas Michler quergelegt und letztendlich von Christoph Hensel in leere Tor geschoben. Das letzte Tor des Spiels erzielte J. Fleischhauer-Garcia der sich im Dribbling gegen 5 Nordler durchsetzte und den Ball letztendlich unhaltbar im lange Eck unterbrachte.


Der FT Gern schickt unsere Reserve mit einem deutlichen 5-0 nach Hause. Unsere Mannschaft agierte lange zu ideenlos und war Vorallem in der zweiten Halbzeit zu passiv. Nächste Woche kommt es zum nächsten richtungsweisenden Spiel, dann kommt der Zweitplatzierte SV Ditib Unterschleißheim an die Ebereschenstraße.


  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon