Moosach Hartmannshofen IV und Nord Lerchenau III teilen sich die Punkte!

Am 4. Spieltag der C-Klasse 7 Blum stand für unsere Dritte das Auswärtsspiel gegen TSV Moosach-Hartmannshofen IV an. Bei herbstlichen Temperaturen von 12° C wollte die Mannschaft von Trainer Jakob Schlagintweit alles daran setzen die Niederlage der Vorwoche wiedergutzumachen.


Die Nordler hatten Schwierigkeiten ins Spiel zu finden und ließen sich zu Beginn vor allem durch lange Bälle tief in die eigene Hälfte drücken.

Nach gut zwanzig Minuten gelang dem SVN der erste gute Vorstoß. Nach einer unübersichtlichen Situation im Moosacher Strafraum gelingt es den Gastgebern, den Ball zu klären. Die Kugel landet etwa zwanzig Meter vorm Tor bei Kevin Schwarz, der den Ball zunächst mit dem Oberschenkel annimmt und dann per Volley in den Winkel knallt – Traumtor!

Nach dem 1:0-Führungstreffer ließ die Mannschaft aus der Lerchenau nicht lange auf sich warten. In der 33. Minute wird Robin Bichlmeier halbrechts am Sechzehner gelegt – ein Freistoß aus aussichtsreicher Positoin war die logische Konsequenz. Kevin Schwarz schnappt sich den Ball und verwandelt direkt zum 2:0 – Doppelpack!

Nur vier Minuten später stand Kevin Schwarz abermals im Fokus – diesmal aber als Unglücksrabe: nach einem Moosacher Konter entsteht eine chaotische Situation im Nordler Strafraum. Schwarz will klären, der Ball trifft allerdings Basti Wanninger und prallt von diesem ins eigene Tor – Anschlusstreffer! Das Tor zum 2:1 markierte gleichzeitig den Halbzeitstand.


Zu Beginn der zweiten Spielhälfte passierte nicht viel, dafür war die Schlussphase umso spannender!

In der 73. Spielminute schlägt der gegnerische Innenverteidiger einen langen Ball auf den Flügel, um einen Angriff einzuleiten. Der Pass ins Zentrum findet Sebastian Bublat, welcher den Ball annimmt und aus 10 Metern zum 2:2-Ausgleich einschiebt.

Nur wenig später ereignet sich ein ähnliches Szenario. Nach einem Nordler Angriff findet ein langer Ball aus der Verteidigung abermals Sebastian Bublat, der mit sehenswertem Dribbling die Nordler Abwehr alt aussehen lässt und Marco Müller im 1-gegen-1 keine Chance lässt. Die Nordler laufen nun einem 3-2 Rückstand hinterher und haben noch zwölf Minuten auf der Uhr.

Fünf Minuten vor Schluss bekommt die Mannschaft aus der Lerchenau noch einen Freistoß aus etwa 30 Metern. Trotz der Distanz nimmt Kevin Schwarz Maß und versucht es direkt. Der Schuss wird zwar von der Mauer abgefälscht, landet aber bei Tobias Treffer, der die Kugel überragend mitnimmt, die Ruhe bewahrt und den Torhüter aus kurzer Distanz per strammem Abschluss ins kurze Eck keine Chance lässt. Fünf Minuten vor Schluss der verdiente Ausgleich und der Schlusspunkt zu einem sehr guten und intensiven C-Klassen-Spiel!


An dieser Stelle möchten wir dem verletzten Spieler, Sebastian Nesensohn, alles Gute und eine schnelle Genesung wünschen.


Am Mittwoch steht die nächste wichtige Aufgabe für die Dritte an, es wartet die Reserve des FC Türk Sport Garching im Ligapokal.


  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon